TSV Falkenheim Fussball

Zweite sichert sich ersten Punkt

Mit einer starken Leistung überzeugte die Zweite gegen die DJK Bayern und sammelte den ersten Punkt der noch jungen Saison ein. Zweimal war die Steinbach-Elf gar in Führung gegangen, bekam aber beide Male wieder den Ausgleich.

TSV – DJK Bayern 2:2 (0:0)

Vor rund 30 Zuschauern begannen beide Mannschaften konzentriert und kein Team wollte zu Beginn in Rückstand geraten. Während auf der Falkenheimer Seite Ciftci, Meier und Kögel gute Chancen zur Führung hatten, so war es auf der Seite der DJK Bayern besonders der agile Ali Khalil Hussein, der die Heim-Defensive das ein oder andere Mal in Bedrängnis brachte. In einem fairen Spiel brachten die teils unglücklichen Entscheidungen des Schiedsrichters auf beiden Seiten etwas Unruhe in die Partie, dennoch boten beide Teams ein Spiel auf hohem Niveau. Lediglich am Torabschluss haperte es bei beiden Truppen. Das sollte sich aber in der zweiten Halbzeit ändern: Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld verpasste zunächst Falkenheims Ciftci, doch dann stand Horeth goldrichtig und hatte keine Mühe mehr, das Leder über die Linie zu drücken. Doch die DJK gab nicht auf und kam fast im Gegenzug zum Ausgleich: Spielertrainer Mehmet Ugur konnte in der 52. Minute zum 1:1 einschießen.

Nun boten sich beide Mannschaften einen Kampf um das vermeintlich entscheidende Tor, doch hatten beide Torhüter einen Sahnetag erwischt. Nach einem langen Ball von TSV-Akteur Jeyaratnam war dann Ciftci auf und davon, ließ noch einen Gegenspieler aussteigen und netzte trocken zum 2:1 ein (75.). Doch auch hierauf wussten die Gäste eine Antwort: Nach einem Schuss von Mehmet Ugur stand der eingewechselte Dominik Knespel goldrichtig und fälschte unhaltbar für Banasik ins andere Eck ab. Damit teilten sich beide Mannschaften die Punkte, womit die Falkenheimer deutlich besser leben konnten als die Gäste, die mit einem Sieg gar auf (den geteilten) zweiten Rang gesprungen wären.

Tore: 1:0 C. Horeth, 2:1 Ciftci

Hier geht’s zum original Bericht auf fussballn.de.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.